Ihr Warenkorb ist leer
    15. Dezember 2016, LEW TelNet GmbH

    „Spende statt Geschenke“ - LEW TelNet unterstützt Weldener Tafel e.V. mit 3.000 Euro

    Der Breitbandnetzbetreiber und Anbieter für Datenkommunikation LEW TelNet spendet 3.000 Euro an die Weldener Tafel e.V., die erst im Oktober dieses Jahres gegründet wurde. Spende ermöglicht die Anschaffung von Einrichtungsgegenständen.

    LEW TelNet-Geschäftsführer Johannes Stepperger (links) übergibt den Spendenscheck an Thomas Schröder, Erster Vorstand der Weldener Tafel e.V. (Mitte), und an Wolfgang Schmucker, Schatzmeister der Weldener Tafel e.V. (rechts) - mit dem Geld aus der Aktion werden Möbel für die Räumlichkeiten der Weldener Tafel e.V. angeschafft.
    LEW TelNet-Geschäftsführer Johannes Stepperger (links) übergibt den Spendenscheck an Thomas Schröder, Erster Vorstand der Weldener Tafel e.V. (Mitte), und an Wolfgang Schmucker, Schatzmeister der Weldener Tafel e.V. (rechts) - mit dem Geld aus der Aktion werden Möbel für die Räumlichkeiten der Weldener Tafel e.V. angeschafft. (Quelle: LEW/Michael Huchgemuth)

    Der Breitbandnetzbetreiber und Anbieter für Datenkommunikation LEW TelNet spendet 3.000 Euro an die Weldener Tafel e.V., die erst im Oktober dieses Jahres gegründet wurde. Johannes Stepperger, Geschäftsführer von LEW TelNet, übergab diese Woche den Scheck an Thomas Schröder, Erster Vorstand der Weldener Tafel e.V., und an Wolfgang Schmucker, Schatzmeister der Weldener Tafel e.V.. Von dem Geld schafft die Tafel dringend benötigte Einrichtungsgegenstände für die neu eröffneten Räumlichkeiten an.

     

    Für die Weihnachtsspende verzichtet LEW TelNet auf Präsente für Kunden, Lieferanten und Geschäftspartner. Der so eingesparte Betrag kommt Institutionen zugute, die sich für sozial oder gesundheitlich benachteiligte Menschen einsetzen.

     

    „Als regionaler Breitbandnetzbetreiber und Anbieter für Datenkommunikation übernehmen wir gerne Verantwortung für die Menschen in der Region. Gerade Personen in wirtschaftlich schwierigen Situationen benötigen Unterstützung“, sagt Johannes Stepperger, Geschäftsführer der LEW TelNet. „Die Weldener Tafel hilft genau diesen Menschen. Wir freuen uns, diese Aufgabe unterstützen zu können.“

     

    „Obwohl Deutschland ein recht wohlhabendes Land ist, gibt es trotzdem zahlreiche bedürftige Personen. Gleichzeitig landen viel zu viele Lebensmittel im Müll, die eigentlich noch genießbar wären. Auch in Welden und den umliegenden Gemeinden kann man diese Problematik beobachten“, sagt Thomas Schröder, Erster Vorstand der Weldener Tafel e.V.. „Aus diesem Grund haben wir die Weldener Tafel gegründet. Es freut uns sehr, dass die LEW TelNet den gemeinnützigen Verein mit ihrer Spende unterstützt.“

     

    In Welden und den angrenzenden Nachbargemeinden leben mehr als 500 Menschen in wirtschaftlich prekären Situationen. Ziel der Weldener Tafel e.V. ist es, diese Menschen mit Lebensmitteln zu versorgen. Die Nahrungsmittel werden aus den umliegenden Supermärkten eingesammelt und dann gegen einen geringen Kostenbeitrag zur Verfügung gestellt. Da die Weldener Tafel e.V. erst neu gegründet wurde, fehlen in den Räumlichkeiten in Adelsried noch einige wichtige Einrichtungsgegenstände. Die Spende der LEW TelNet dient der Anschaffung dieser Möbel.

     

    Die Weihnachtsspende von LEW TelNet hat langjährige Tradition. In den vergangenen Jahren erhielten unter anderem das Kinderhaus Regenbogenkinder in Kissing sowie der Caritasverband für den Landkreis Donau-Ries e.V. die Unterstützung. Im letzten Jahr spendete LEW TelNet an den Caritasverband für die Diözese Augsburg e.V.. Dabei wurde das Geld für das Projekt „Kiasu“ verwendet, das Kinder aus suchtkranken Familien unterstützt.

     

    LEW TelNet ist mit einem eigenen Nachrichtennetz in Bayerisch-Schwaben und angrenzenden Gebieten, sowie einem breiten Dienstleistungsportfolio, einer der führenden Anbieter für Datenkommunikation in der Region. Das Tochterunternehmen der Lechwerke AG beschäftigt rund 90 Mitarbeiter. LEW TelNet bietet Unternehmenskunden, neben Breitband-Internet-Zugängen, Dienstleistungen in den Bereichen IT-Sicherheit, Rechenzentrum, Standortvernetzung, Netzwerk, Telefonie und mobiles Arbeiten. Kommunen bietet LEW TelNet Konzepte zum nachhaltigen Breitbandausbau. 

    Das könnte Sie ebenfalls interessieren

    Der Einsatz von Cookies bietet Ihnen die Möglichkeit der uneingeschränkten Nutzung unserer Website. Mithilfe von Cookies wird Ihr Besuch auf unserer Website so komfortabel wie möglich gestaltet. Die Verwendung von Pixeln ermöglicht es, Ihnen zielgerichtete Informationen und Inhalte anzuzeigen. Weitere Informationen sowie die Widerspruchsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

    Akzeptieren