Ihr Warenkorb ist leer

Meine Lew – Ihr persönliches Kundenkonto

      Weihnachtsspende 2017

      Sport- und Jugendarbeit der Stadt Donauwörth

      Weihnachtsspende 2007: LEW TelNet-Geschäftsführerin Erna-Maria Trixl (l.) überreicht den Spendenscheck mit Peter Kraus von der LEW-Kommunalbetreuung (Mitte) an Oberbürgermeister Armin Neudert (r.)
      Weihnachtsspende 2007: LEW TelNet-Geschäftsführerin Erna-Maria Trixl (l.) überreicht den Spendenscheck mit Peter Kraus von der LEW-Kommunalbetreuung (Mitte) an Oberbürgermeister Armin Neudert (r.)

      Die Spende: 

      Im Jahr 2007 unterstützte LEW TelNet die Sport- und Jugendarbeit der Großen Kreisstadt Donauwörth. LEW TelNet beteiligte sich an der Finanzierung der Beleuchtung für die Natur-Eislaufbahn „Bleichwiese“ in Donauwörth.
      LEW TelNet-Geschäftsführerin Erna-Maria Trixl (l.) überreichte den Spendenscheck an Oberbürgermeister Armin Neudert (r.) Peter Kraus von der LEW-Kommunalbetreuung (Mitte) freute sich ebenfalls über das Engagement.

       

      Die Einrichtung: 

      Die Natur-Eislaufbahn „Bleichwiese“ wird von der Stadt Donauwörth betrieben, sobald das Wetter frostige Temperaturen erreicht. In einem Modellversuch vor zwei Jahren war das Eislaufareal erstmals vom Technischen Hilfswerk beleuchtet worden.

       

      Die Verwendung des Geldes: 

      Mit Hilfe der LEW TelNet-Spende erhielt die „Bleichwiese“ erstmals eine feste Beleuchtung. Das Geld wurde für die Anschaffung und das Aufstellen von zwei ca. 12 Meter hohen Flutlicht-Masten verwendet. Eislauffans können das Areal somit auch abends zum Schlittschuhlaufen nutzen.

      Die Weihnachtsspende 2007 von LEW TelNet für die Sport- und Jugendarbeit von Donauwörth: Flutlicht-Masten
      Die Weihnachtsspende 2007 von LEW TelNet für die Sport- und Jugendarbeit von Donauwörth: Flutlicht-Masten