Ihr Warenkorb ist leer

    Weihnachtsspende 2014

    LEW TelNet übergibt Scheck an Sozialpsychiatrischen Dienst des Caritasverbands für den Landkreis Donau-Ries e.V.

    Weihnachtsspende 2014: Johannes Stepperger, Geschäftsführer LEW TelNet, übergibt den Spendenscheck über 3.000 Euro an Maria Bauer, erste Vorsitzende des Caritasverbands für den Landkreis Donau-Ries, Sozialpädagogin Madeleine Strasdat und an den Initiator Bramko Schäpers.
    Johannes Stepperger, Geschäftsführer LEW TelNet, übergibt den Spendenscheck über 3.000 Euro an Maria Bauer, erste Vorsitzende des Caritasverbands für den Landkreis Donau-Ries, Sozialpädagogin Madeleine Strasdat und an den Initiator Bramko Schäpers.

    Die Spende:

    In diesem Jahr unterstützt LEW TelNet den Sozialpsychiatrischen Dienst des Caritasverbands für den Landkreis Donau-Ries e.V. mit einer Spende in Höhe von 3.000 Euro. Johannes Stepperger, Geschäftsführer LEW TelNet, übergibt den Spendenscheck über 3.000 Euro an Maria Bauer, erste Vorsitzende des Caritasverbands für den Landkreis Donau-Ries, Sozialpädagogin Madeleine Strasdat und an den Initiator Bramko Schäpers. Der Sozialpsychiatrische Dienst der Caritas Landkreis Donau-Ries investiert das Geld in das Zuverdienst-Projekt der Donauwörther Tafel.

     

    Die Einrichtung:

    Der Sozialpsychiatrische Dienst des Caritasverbands für den Landkreis Donau-Ries e.V. bietet psychisch belasteten oder erkrankten Menschen durch fachliche Beratung individuelle Hilfe an. Ein Team aus Psychologen, Sozialpädagogen, Nervenärzten, Psychiatern und ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen berät die Hilfesuchenden und leistet aktive Hilfe zur Bewältigung und Prävention der Krankheit. Außerdem werden Angehörige von Erkrankten beraten und auf dem gemeinsamen Weg durch die Krankheit begleitet.